Gebühren - Ruhepark Lehmkuhlen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gebühren

Wie jede öffentliche Einrichtung müssen auch für den Ruhepark Lehmkuhlen einige Regeln aufgestellt werden. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Lehmkuhlen eine allgemeine Satzung und eine Gebührensatzung erlassen.

Wenn Sie den Wortlaut der Satzungen lesen möchten, dann können Sie die Satzung und Gebührensatzung herunterladen.

Beispiele

Die nachfolgenden Beispiele verdeutlichen, wie sich die Gebühren zusammen setzen. Eine Übersicht über die einzelnen Gebühren finden Sie weiter unten.

Acrobat Reader™

Sie können die Satzungen auch auf Ihren Rechner laden. Wählen Sie dazu eine der beiden Dateianhänge und öffnen Sie das Kontextmenü Ihres Web-Browsers mit Hilfe der rechten Maustaste, und wählen Sie "Speichern unter...". Um die gespeicherten Dateien auf Ihrem Rechner lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader™ von Adobe.

Beispiel Einzelgrab

Sie erwerben eine Grabstätte der Wertstufe Park 2 und veranlassen die Beisetzung einer verstorbenen Person an einem Montag.

Graberwerb: 750,00 €
+ Beisetzung: 297,50 €
= 1.047,50 €

Beispiel Doppelgrab

Sie erwerben zwei Grabstätten der Wertstufe Park 3 und veranlassen die Beisetzung einer verstorbenen Person an einem Samstag.

Graberwerb: 1.980,00 €
- Nachlass: 396,00 €
+ Beisetzung: 398,65 €
= 1.982,65 €


Beachten Sie bitte, dass wenn eine zweite Beisetzung in der zweiten Grabstätte erfolgt, erneut Kosten für die Beisetzung anfallen.

Beispiel Familienbaum

Sie erwerben einen Familienbaum der Wertstufe Park 1 und veranlassen die Umbettung zweier verstorbener Personen ohne Zeremonie.

Graberwerb: 3.695,00 €
+ Beisetzung: 595,00 €
= 4.290,00 €

Für spätere Beisetzungen fallen erneut Kosten an. Außerdem müssen Sie mit Kosten für die Umbettung durch den freigebenden Friedhof rechnen.

Nutzungsgebühren

Die Gebühren richten sich nach der Bewertung des Baumes und der Grabart. Kriterien sind u. a. die Lage der Grabstätte und die direkten und angrenzenden Bäume und Landschaftselemente (LE). Auch ist die Verwendung als Einzel-, Familien- oder Gemeinschaftsgrab von Bedeutung.

Einzelgrabstätten - 20 Jahre (nur für Sterbefälle)

Baum,
Landschafts-
element

Park

1

460,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

555,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

690,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

990,00 €

älter oder andere Kriterien

Arboretum

1

650,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

855,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

1.045,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

1.370,00 €

älter oder andere Kriterien

Sternschnuppen


595,00 €

1)

Anonym

460,00 €

2)

1) Die Beisetzung in Sternschnuppengräbern ist minderjährig Verstorbenen vorbehalten

2) Die Beisetzung erfolgt nicht öffentlich

Einzelgrabstätten - 99 Jahre

Baum,
Landschafts-
element

Park

1

560,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

750,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

990,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

1.400,00 €

älter oder andere Kriterien

Arboretum

1

800,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

1.150,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

1.510,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

1.980,00 €

älter oder andere Kriterien

Sternschnuppen


695,00 €

1)

1) Die Beisetzung in Sternschnuppengräbern ist minderjährig Verstorbenen vorbehalten

Familien- und Freundschaftsbäume

Baum,
Landschafts-
element

Park

1

3.695,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

4.930,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

5.995,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

8.970,00 €

älter oder andere Kriterien

Arboretum

1

5.710,00 €

bis ca. 40 Jahre

2

7.615,00 €

bis ca. 80 Jahre

3

8.610,00 €

bis ca. 120 Jahre

4

14.950,00 €

älter oder andere Kriterien

Beisetzungsgebühren

Die Beisetzungsgebühr fällt unabhängig von der Grabart bei jeder Beisetzung an. Da es sich um eine leistungsbezogene Gebühr handelt, muss zusätzlich die gesetzliche Umsatzsteuer von derzeit 19% erhoben werden.

Die Beisetzungsgebühr beträgt für Beisetzungen an den Werktagen Montag bis Donnerstag sowie am Freitag Vormittag (letzter Termin ist um 11:30 Uhr) 297,50 Euro und am Freitag Nachmittag sowie Samstag Vormittag 398,65 Euro.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü